Wahlen im Ostteil unseres Landes – das große Zittern der etablierten Parteien wird unübersehbar stärker und stärker!

Voller Hoffnung richten sich die Augen der westdeutschen Bevölkerung nach Osten. Unser Land hat in diesem Jahr die Chance, den Parteien, die nichts anderes im Sinn haben als den Untergang Deutschlands zu beschleunigen, durch das wählen der Nationalkonservativen eine herbe Niederlage zu bereiten.

Der „kämpferischere“ Teil unserer Bevölkerung befindet sich ja zum Glück genau da, wo jetzt die Wahlen stattfinden. Bis die „Wessis“ so weit sind, wird es noch etwas dauern, aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Warten wir also mal ab, ob unsere Brüder und Schwestern in den „neuen“ Bundesländern die in sie gesetzten Hoffnungen erfüllen, indem sie unsere stark linkslastigen Alt-Parteien in die Schranken verweisen und den Nationalkonservativen zu einem fulminanten Sieg verhelfen.

Unser Land hätte es verdient, dass den Deutschlandhasser-Parteien eine vernichtende Niederlage zuteil wird.

FNP > SACHSEN UND BRANDENBURG WÄHLEN:

Beben im Osten, Beben in Berlin? So könnten die Wahlen die deutsche Politik verändern

 

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “Wahlen im Ostteil unseres Landes – das große Zittern der etablierten Parteien wird unübersehbar stärker und stärker!

Kommentar verfassen