Italien will illegale Migranten nach Tunesien zurückschicken – ein Land muss den Anfang machen!

Das wäre zumindest schon mal ein Anfang. Es kann nicht sein, dass Europa/Deutschland Millionen Wirtschaftsmigranten aufnimmt und zum großen Teil durchfüttert. Alles hat seine Grenzen, auch die Aufnahmekapazitäten in Europa.

Da Deutschland die Hauptlast dieser Massenmigration trägt – Deutschland nimmt innerhalb der EU die meisten Migranten auf – wäre es für unser Land ein Segen, wenn diese Migranten umgehend in ihre Herkunftsländer zurückgeführt würden.

Allerdings bringt ein Alleingang solange nichts, bis die anderen Mittelmeeranrainerstaaten sich den Italienern anschließen und ebenfalls alle afrikanischen Migranten übers Mittelmeer zurückschicken.

euronews. > Italien will illegale Migranten nach Tunesien zurückschicken – Bild: Screenshot

 

1 Kommentar zu “Italien will illegale Migranten nach Tunesien zurückschicken – ein Land muss den Anfang machen!

  1. Frank Dialer-Hampel

    Zeit wird ja.Hoffentlich zien die das auch durch.
    Es hat sich ja schon bis ins tiefste Afrika .
    rumgesprochen : Komm nach Deutschland,da gibts Geld und Wohnung für nichts tun.
    Alle Migrenten wieder zurückschicken.

Kommentar verfassen