Eine Regierungsbeteiligung der AfD werden weder die Grünen noch die Sozis verhindern können!

Gut aufgestellt geht die AfD ihre nächsten Ziele an. An erster Stelle steht natürlich der Wille, den Sprung von den Oppositionsbänken in eine künftige Regierung zu schaffen. Die Chancen auf eine Regierungsbeteiligung der AfD stehen nicht schlecht.

Die SPD wird die Koalition in absehbarer Zeit zerbrechen lassen und die Grünen verlieren immer mehr Zuspruch. Leider ist eine Koalition der CDU mit der AfD unter Merkel kaum möglich, da Merkels linksgerichtete Politik unvereinbar mit der konservativen Ausrichtung der AfD ist.

Allerdings sind Merkels Tage gezählt und die Hoffnung, dass die CDU nach ihrem Abgang wieder zurück zu ihren konservativen Wurzel findet, besteht weiterhin. Auf jeden Fall wird es spannend werden, wie sich die politische Landschaft durch eine immer stärker werdende AfD verändern wird.

Große Aufmerksamkeit muss die AfD den Grünen zukommen lasse. Diese Deutschlandhasser werden nichts unversucht lassen, der AfD durch Hetzkampagnen zu schaden.

WELT > AfD-Spitze schwört Partei auf Übernahme von Regierungsverantwortung ein