Schon wieder der grüne Habeck – von „sicheren Herkunftsländern“ hält er gar nichts!

Er meldet sich schon wieder zu Wort, der Herr Habeck. Und was kommt dabei heraus? Eine Absage an alle Dinge, die unserem Land eine gewisse Sicherheit brächten. Dass der Begriff „sichere Herkunftsländer“ für die Grünen ein rotes Tuch ist, darf man als Allgemeinwissen betrachten.

Den Grünen wäre es am liebsten, wenn Deutschland alle illegalen Migranten aufnehmen und ihnen ein warmes Plätzchen in unserem Land zusichern würde. Über die immensen Kosten und die schwindende Sicherheit in Deutschland machen sich die Linken und Grünen keine Gedanken. Sie müssen die Milliarden Euro ja nicht aus der eigenen Tasche bezahlen.

Das sind sie wieder, die Träume der Grünen – von einem Deutschland, das jeden Migranten aufnimmt, der es irgendwie schafft, unser Hoheitsgebiet zu erreichen – die jeden „normalen“ Deutschen nur noch den Kopf schütteln lassen und die Frage aufwerfen – Wie bescheuert muss man sein, die Linken oder die Grünen zu wählen?

Berliner Tageszeitung > HABECK KRITISIERT CSU-VORSTOSS ZU SICHEREN HERKUNFTSLÄNDERN

 

Werbeanzeigen

0 Kommentare zu “Schon wieder der grüne Habeck – von „sicheren Herkunftsländern“ hält er gar nichts!

Kommentar verfassen