Bundestagswahl 2021 – Markus Söder für Schwarz-Grün!

Durch solche Aussagen vertreibt die Union ihre letzten konservativen Wähler. Wer CDU/CSU wählt, will vor allen Dingen eine Regierung, die konservative Werte vertritt und sich nicht mit grünen Ökofantastereien beschäftigt. Wenn Söder meint, mit einer frühzeitigen Koalitionsaussage zugunsten Schwarz-Grün, die Chancen auf den Verbleib der Union in der Regierungsverantwortung zu erhöhen, täuscht er sich.

Das werden viele konservative CDU/CSU Wähler nicht mitmachen und sich eine Wahlalternative suchen. In Deutschland bleibt als Alternative nur die nationalkonservative AfD. Ob das Vorpreschen Söders daher als taktisch klug zu bezeichnen ist, kann man stark bezweifeln.

Dass sich nach der Bundestagswahl 2021 einiges ändern wird, ergibt sich schon durch den Abgang Merkels. Obwohl dies für Deutschland sicher kein allzu großer Verlust ist, wird sich ihr Fehlen bemerkbar machen. Was Deutschland auf keinen Fall braucht, sind irgendwelche schwarz/grüne Experimente, die den Niedergang Deutschlands weiter vorantreiben.

RND > Bundestagswahl 2021-Markus Söder CSU – Söder zu Schwarz-Grün: „Ich glaube, dass es für viele attraktiv wäre“