Wie üblich: Deutschland erklärt sich zur Aufnahme der Afrikaner in „beachtlicher Höhe“ bereit!

Ist doch klar, dass die deutsche Regierung ein deutsches Schlepperschiff nicht im Stich lässt. Schließlich fährt die „Eleonore“ unter deutscher Flagge. Böswillig könnte man auch sagen: Die deutsche Regierung unterstützt die Schlepper-Mafia.

In der gesamten BRD regt sich Widerstand gegen die weitere Aufnahme von Schwarzafrikanern. Auf Deutsch gesagt: Unsere deutsche Bevölkerung hat endgültig von diesem Wahnsinn die Schnauze voll. Das stört unsere Regierung aber nicht im Geringsten, im Gegenteil.

Diese Regierung, die unser Land zu einem kleinen Schwarzafrika machen will, wird sich weiter über den Willen der Deutschen hinwegsetzen und noch Hunderttausende Schwarzafrikaner auf die deutsche Bevölkerung loslassen.

Traurig ist nur, dass die deutsche Bevölkerung wie ein Schaf vor der Schlachtbank ruhe hält und sich ergeben in ihr sicher grausam endendes Schicksal fügt.

Gott sei dank, erleben diese Schande unsre Vorvorderen nicht mit.

Augsburger Allgemeine > Rettungsschiff „Eleonore“ vor Italien: Deutschland dringt auf Lösung

1 Kommentar zu “Wie üblich: Deutschland erklärt sich zur Aufnahme der Afrikaner in „beachtlicher Höhe“ bereit!

  1. Uwe Raasch

    Jeder Kommentar ist zuviel die machen was sie wollen und wer dagegen etwas sagt ist eben ein Nazi das zieht immer bei dem Dummvolk welches ,ohne sich zu wehren zur Schlachtbank führen lässt.

Kommentar verfassen