Göppingen – 11-jähriges Mädchen von 3 Bulgaren (18-18-19 Jahre alt) vergewaltigt. Es ist traurig, dass man immer wieder solche Schlagzeilen lesen muss. Die Zustände in Deutschland verschlimmern sich von Tag zu Tag. Selbst in Statistiken der Kriminalämter zeigt sich immer deutlicher, dass die Schwerkriminalität seit einigen Jahren ständig im Steigen begriffen ist. Verbrechen, von denen man früher eher seltener hörte, gehören mittlerweile schon zum Alltäglichen. Leidtragende sind oft Frauen, die vermehrt zum Opfer von Sexualverbrechen werden.

Das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung schwindet immer mehr und ist zum Teil überhaupt nicht mehr vorhanden. Es gibt inzwischen Stadtbezirke, die von der Bevölkerung gemieden werden, da die Gefahr, Opfer eines Verbrechens zu werden, einfach zu groß ist. Sogar in den Schulen steigen die Fälle von Übergriffen zwischen Schülern verschiedener Nationalität – oft sind dabei Messer im Spiel – weiter an.

Link >>>

tz > Göppingen – Elfjährige von drei Männern vergewaltigt – Täter sind selbst noch fast Jugendliche

WELT > Vergewaltigung von Elfjähriger – Drei Tatverdächtige in U-Haft