Sea-Eye, Sea-Watch und SOS Méditerranée fordern, dass Italien blockierte Schlepperschiffe freigibt!

Drei private Schlepperorganisationen haben an Italien appelliert, ihre blockierten Schlepperschiffe freizugeben. Die Zahl der Bootsmigranten im Mittelmeer sei stark gestiegen. Aus diesem Grund müssten die auf Sizilien gestoppten Schiffe «Ocean Viking» und «Sea-Watch 3» wieder auslaufen dürfen.

Was soll eigentlich mit den ganzen „geretteten“ afrikanischen Migranten geschehen, wenn Italien sich irgendwann weigert, sein Territorium weiter mit Afrikanern fluten zu lassen und andere EU-Länder sich ebenfalls nicht dazu bereit erklären, Zehntausende Afrikaner ins Land zu lassen?

Sollen die Afrikaner dann nach Deutschland kommen und die Zahl der jetzt schon in unserem Land lebenden Migranten – viele Millionen – weiter erhöhen?

RND > Private Seenotretter fordern Italien zur Freigabe blockierter Schiffe auf