Der 1850-Milliarden Euro-Rettungsplan der EU – und Deutschland soll die Hauptlast tragen!

Das wird für Deutschland bedeuten, dass Steuern kräftig erhöht werden müssen, die marode Infrastruktur weiter vernachlässigt wird und auf dem sozialen Sektor weiter Abstriche gemacht werden müssen.

Deutschland lässt sich weiter in den EU-Sumpf ziehen und wird sich für Generationen verschulden. Wenn die EU irgendwann zusammengebrochen ist, der Euro endlich der Vergangenheit angehört und das Schengen-Abkommen in irgendwelchen Schubladen verschwunden ist, werden die Deutschen immer noch Jahrzehnte für diesen EU-Irrsinn bezahlen.

Die Chancen stehen im Moment nicht schlecht, dass sich der ganze EU-Spuk in absehbarer Zeit von selbst auflöst und wieder Normalität einkehrt. Man kann nicht viele unabhängige Nationen in einen „Mixer“ schmeißen und denken, danach kommt „Groß-Europa“ heraus.

Das hat nicht funktioniert und wird nie funktionieren.

NZZ > Der 1850-Milliarden-Rettungsplan der EU: mehr Umverteilung, mehr Schulden, mehr Anreize für neue EU-Steuern

 

1 Kommentar zu “Der 1850-Milliarden Euro-Rettungsplan der EU – und Deutschland soll die Hauptlast tragen!

  1. ANDREAS Scheu

    Merkel will um jeden Preis Deutschland Zerstören sie will einen Islamisch Sozialistischen EU Superstaat und Vonderlaien
    ist ihre Willfährige Komplizin
    Denen ist das Deutsche Volk egal

Kommentar verfassen