Die Zahl der Migranten aus Afrika hat sich trotz Corona verdreifacht – neue Routen übers Mittelmeer!

Wer hat denn ernsthaft geglaubt, dass sich afrikanische Migranten von einem Virus davon abhalten lassen, übers Mittelmeer die Reise nach Europa anzutreten. Was jetzt gerade passiert, ist der anfang einer neuen Migrationswelle, die uns noch sehr viel zu schaffen machen wird.

Sind die Migranten erst mal in Italien gelandet, bedarf es nicht viel Mühe, auf bekannten Wegen nach Deutschland zu kommen. Gerade jetzt, wo alle mit der Bewältigung der Corona-Krise beschäftigt sind, ist das Untertauchen für diese Migranten verhältnismäßig einfach.

Das Erwachen wird erst kommen, wenn die Kriminalitätsrate wieder nach oben schnellt und die Sicherheit auf unseren Straßen weiter geschwunden ist.

tagesschau.de > https://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-italien-153.html

WB > https://www.wochenblick.at/trotz-corona-zahl-der-migranten-in-italien-verdreifacht/