Asylreform – EU setzt auf rigorose Abschiebung – Polen und Ungarn müssen keine Migranten aufnehmen!

Was wird das wieder werden? Wenn man sich die bisherigen Reformversuche der EU ansieht, können einem schon Bedenken kommen. Etwas Gescheites ist da bis jetzt noch nie herausgekommen. Auch diesmal wird viel heiße Luft dahinter stecken und hinterher ein kleines Reförmchen das Licht der Welt erblicken.

Das gesamte Kunstgebilde EU ist zum scheitern verurteilt, da ein Konsens zwischen den einzelnen Mitgliedstaaten nur sehr schwer zu erreichen ist. Jeder will sein eigenes Süppchen kochen ohne Rücksicht auf die Interessen der anderen EU-Länder.

Einzig Deutschland hält immer noch blauäugig an allem fest, was uns diese unselige EU bis heute beschert hat und wird dies solange tun, bis dieser Verein irgendwann auseinanderbricht.

Handelsblatt > EU-Kommission setzt bei neuer Asylreform auf rigorose Abschiebungen