KSK soll wegen Rechtsextremismus aufgelöst werden – Wo nehmen die nur die ganzen Rechtsextremisten her?

Es ist schon seltsam. Deutschland hat Corona noch nicht überstanden und schon haben wir es wieder mit einer Epidemie zu tun. Überall im Land werden Rechtsextremisten gesichtet. Es werden schon Warnungen herausgegeben, sich diesem Personenkreis nicht zu nähern, da das Virus „Rechtsextremismus“ sehr ansteckend sei.

Argumente, um die Bundeswehr zu schwächen und zum Papiertiger zu machen, werden von der deutschen Regierung schon lange gesucht. Viele Deutsche hatten schon damit gerechnet, dass im Zuge des Rassismus-Hypes auch die Bundeswehr nicht ungeschoren davonkommt.

Was gibt es eigentlich noch in Deutschland, das für deutsche Politiker nicht rechtsradikal oder rassistisch ist? Dieses Land ist in Auflösung begriffen. Wenn alle, die nicht Links, Grün, Rot oder Anhänger der CDU sind, Rechtsradikale und Rassisten sind, dann läuft in unserem Land etwas gewaltig schief.

RND > Rechtsextremismus in der Bundeswehr: Teil des KSK soll aufgelöst werden

 

0 Kommentare zu “KSK soll wegen Rechtsextremismus aufgelöst werden – Wo nehmen die nur die ganzen Rechtsextremisten her?

Kommentar verfassen