Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: Hohe Verluste für die grünen Ökofaschisten!

So kann es gehen, wenn man dem Größenwahn verfällt. Da haben diese links/grünen Faschisten gedacht, dass sie mit ihren Utopien die deutsche Bevölkerung schon so weit manipuliert hätten, dass alle Deutschen blindlings ihrem eigenen Untergang entgegenrennen.

Man braucht sich nur das Programm dieser Partei anzuschauen, um zu sehen, mit was für einem Verein man es bei den Grünen zu tun hat. Das Ziel dieses Sammelbeckens von verkappten Kommunisten und in der Vergangenheit stecken gebliebenen Sozialisten ist es, Deutschland eine linke ökoverbrämte Diktatur überzustülpen.

Nach dem Motto: Wir sind die Grünen und wir bestimmen, was für euch dummen Deutschen gut ist. Wer noch ein bisschen Hirn hat, wird nie für eine Partei stimmen, die sich den Untergang unseres Landes als Ziel auf die Fahnen geschrieben hat.

Nicht zu vergessen: Auch die unbegrenzte Aufnahme von Migranten aus aller Herren Länder – besonders die aus Afrika – in unser Land und deren bedingungslose Eingliederung in die deutschen Sozialsysteme, gehört zu den Forderungen dieser geistesschwachen Spinner.

FR > SCHWARZ-GRÜN OHNE CHANCE: Umfrage-Hammer – Bittere Zahlen für die Grünen und die Union – eine andere Partei überrascht positiv

 

1 Kommentar zu “Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: Hohe Verluste für die grünen Ökofaschisten!

  1. Sie sind nichts anderes als ein mafiaähnliches Konstrukt.
    Sie verhalten sich kriminell, da sie ihre Eide brechen.

Kommentar verfassen