Berlin setzt Notfallplan in Kraft – wegen fehlender Plätze werden  Asylsuchende in einem riesigen Zelt untergebracht – weitere Großzelte können folgen!

In Berlin gibt es kaum noch freie Plätze für Migranten und Flüchtlinge. Als Ausweg sollen jetzt Großzelte dienen, die den Kern von ganzen Zeltstädten bilden könnten. Vorausgesagt wurde das schon lange.

Irgendwann reicht der Platz in Deutschland nicht mehr aus, um Millionen Migranten und Flüchtlinge unterzubringen. Das Platzproblem betrifft aber nicht nur Berlin. In ganz Deutschland suchen die Verantwortlichen händeringend nach Unterkunftsmöglichkeiten für Asylsuchende.

Vom Berliner Senat ist zu vernehmen, dass bei Bedarf weitere Großzelte errichtet werden können. Soll das bedeuten, dass ganze Zeltstädte entstehen werden? Dann sei auch noch die Frage erlaubt: Sollten die Zeltstädte nicht ausreichen, ist dann daran gedacht, private Häuser und Wohnungen zu beschlagnahmen?

Link > > >

SPIEGEL > Notfallplan soll in Kraft treten: Kaum noch freie Plätze für Geflüchtete in Berlin