Deutschland nimmt von der Öffentlichkeit unbemerkt Tausende in Griechenland registrierte Migranten auf. Tausende Flüchtlinge/Migranten kommen Monat für Monat aus Griechenland nach Deutschland, da sie die Hoffnung haben, in Deutschland ein besseres Leben als in Griechenland zu finden. In den deutschen Medien weitgehend verschwiegen, kommen still und leise nicht nur aus Griechenland Asylsuchende nach Deutschland, auch der Zustrom aus anderen Ländern ist ungebrochen.

Da ist es kein Wunder, dass die deutsche Regierung einen Integrationsgipfel nach dem anderen abhält. Nur sollte die Regierung so ehrlich sein und der deutschen Bevölkerung reinen Wein einschenken und sie über das Ausmaß der im großen Stil weiter stattfindenden Aufnahme von Flüchtlingen/Migranten aufklären.

Es ist verständlich, wenn Menschen den Wunsch nach einem guten Auskommen haben. Wer allerdings als Flüchtling, der in seinem Herkunftsland angeblich um sein Leben fürchten musste, in einem anderen Land aufgenommen wird, der sollte seine Ansprüche etwas zurückschrauben und dankbar sein, wenn er alles zum Leben nötige kostenlos erhält.

Link >>>

RND > Ziel Deutschland: Flüchtlinge fliehen vor Obdachlosigkeit und Armut in Griechenland