Jetzt soll es also kommen, das „Antidiskriminierungsgesetz“ – ein Freibrief für alle Nichtdeutschen/Nichtweißen!

Jeder, der in Deutschland in eine Polizeikontrolle gerät, Ausländer oder dunkelhäutig ist, sich ungerecht behandelt fühlt, kann in Zukunft vor Gericht wegen „Diskriminierung“ klagen. Da kann man nur wieder sagen: Die Deutschen drehen durch. Was soll mit diesem Schwachsinn erreicht werden? Sollen die deutschen Gerichte noch mehr mit „Ausländerangelegenheiten“ überlastet werden?

Es ist nur noch zum Lachen, was in diesem Land abgeht. Von durchdachter Politik keine Spur. Blinder Aktionismus ist angesagt. Diese linke deutsche Politik wird dazu führen, dass die deutsche Bevölkerung immer mehr Rechte verliert und die in Deutschland lebenden Ausländer sich über die bekloppten Deutschen totlachen.

DER TAGESSPIEGEL > Grünen-Politiker verteidigt Antidiskriminierungsgesetz – „Wir leben nicht im Polizeistaat – wir schreiben Rechtsgeschichte“