Merkel verteidigt immer noch ihre Wahnsinnstat von 2015 – „Unser Artikel eins des Grundgesetzes heißt: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Und das gilt ja nicht nur für Deutsche“!

Es ist unglaublich, dass diese Frau ihre Fehlentscheidung nicht einsieht. Die Aufnahme von vielen Millionen Menschen 2015 hat einen Sog ausgelöst, dessen negative Folgen man noch nach Jahrzehnten spüren wird. 2015 war der Startpunkt einer beispiellosen Migrationswelle, die ganz Europa bis heute zu schaffen macht.

Die Uneinsichtigkeit von Frau Merkel ist erschreckend. Sieht sie denn wirklich nicht, was sie mit ihrer Grenzöffnung angerichtet hat? Sie hat mit ihrer Tat die EU in den Grundfesten erschüttert und Deutschland in ein Land mit chaotischen Verhältnissen  verwandelt.

Das eigenmächtige Verhalten Merkels zeigt einmalmehr, dass diese Frau völlig fehl am Platz als Kanzlerin Deutschlands war. Die leidtragende deutsche Bevölkerung wird bei dem Namen Merkel stets an die größte politische Versagerin denken, die Deutschland je hatte.

Link > > >

RP.Online > So denkt Merkel über die Flüchtlingskrise 2015