Regiert die „Antifa“ bald in Deutschland mit? – Deutschlands Innenministerin mit Verbindung zur linksextremistischen „VVN-BdA“!

Da gibt es gar nichts zu beschönigen. Wer sich einer eindeutig dem linken Spektrum zuzuordnenden Vereinigung als Gesprächspartner anbiedert, hat auf dem Posten der deutschen Innenministerin nichts zu suchen. Schon mit ihrem misslungenen Versuch, die Regierungschefs der andern EU-Staaten in eine Migrationsfalle zu locken, hat sich Faeser disqualifiziert.

Da in Deutschlands Politik mittlerweile fast alles möglich ist, kann es auch gut angehen, dass eine Innenministerin mit Verbindungen zur „Antifa“ geduldet wird. Vor Jahren ein undenkbares Szenario.

Was die Deutschen mit ihrer neuen Regierung noch alles erleben werden, steht zwar in den Sternen, wird aber mit Sicherheit in einem linken Chaos enden.

Link > > >

Merkur > Gastbeitrag bei „antifa“: CDU attackiert Faeser – Ministerin verteidigt sich

Link > > >

NZZ > Ist Deutschlands Innenministerin auf dem linken Auge blind?