Warum die Corona-Demo in Berlin nicht verboten werden sollte!

Das Demonstrationsrecht ist ein in der Verfassung festgelegtes hohes Gut, das man nicht so einfach zur Disposition stellen kann. In Berlin fanden während der Corona-Krise andere Großdemonstrationen statt, bei denen Corona-Schutzmaßnahmen eher sporadisch zum Einsatz kamen und außer einigen aufgeregten Pressemitteilungen nichts weiter geschah.

Warum jetzt bei einer Demonstration von Kritikern der staatlichen Corona-Politik andere Maßstäbe angelegt werden, ist nicht nachvollziehbar und wird den Corona-Leugnern nur noch weiteren Auftrieb bringen.

Verbote haben noch selten etwas gebracht und regen eher zum Widerstand an. Außerdem stellt sich nun die Frage, wie die Verantwortlichen dieses Demonstrationsverbots in Zukunft handeln wollen, wenn andere eine Großdemo anmelden?

Tagesspiegel > Warum die Demo gegen die Coronamaßnahmen in Berlin nicht verboten werden sollte