Die Linken/Grünen jubeln – Koalition beschließt Wahlrecht für 16-Jährige – damit erschließen sich linke Parteien ein neues Wählerpotenzial!

Da 16-jährige Jugendliche kaum konservativ wählen werden und vielfach von linken Demagogen indoktriniert wurden, kann man sich den Grund der Herabsetzung des Wahlalters leicht denken – die Wahrscheinlichkeit, dass 16-Jährige links/grün wählen, ist enorm hoch.

Das wissen natürlich auch die Befürworter des Herabsetzens des Wahlalters. Auf diese Art und Weise lässt sich auf legalem Weg der Nachwuchs bequem rekrutieren. All das ähnelt ein wenig den Gepflogenheiten in der Ex-DDR. Auch dort wurden schon Kinder und Jugendliche permanent in das sozialistische System einbezogen.

Man wird nach der nächsten Europawahl sehen, dass das Wahlrecht für 16-jährige Jugendliche den Linken/Grünen und natürlich auch der SPD einen gewaltigen Stimmenzuwachs beschert.

Link > > >

ZEIT ONLINE > Wahlrecht: Koalition senkt Wahlalter für Europawahl auf 16 Jahre

Wahlrecht: Koalition senkt Wahlalter für Europawahl auf 16 Jahre

ZEIT.DE

Der Bundestag hat einem Gesetzentwurf zugestimmt, das Mindestalter bei Wahlen zum EU-Parlament zu senken. Gerade die junge Generation sei von Entscheidungen betroffen.